Gold in der Teamwertung TVBB -Masters 2017

Zwanzigköpfiges Elite-Team und damit fast aller Medaillen steuerten die Nachwuchssportler des Taekwondo Elite Berlin bei ihrem Start für die diesjährige TVBB -Masters 2017 in Potsdam bei. Mit zehn Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen wussten die jungen Berliner um Vereinstrainer Sven Fröscher zu überzeugen. Damit trugen sie auch maßgeblich zum Gewinn der Mannschaftswertung und wiederholten Male den Wanderpokal zu verteidigen ,die über 17 angetretenen Teams aus fünf verschiedenen Bundesländern bei diesem Turnier bei. „Das Wettkampf – Perspektivteam hat größtenteils sehr ansprechende Leistungen gezeigt. Leider mussten sich viele unserer Sportler eine Gewichtsklasse teilen, weil in olympische Gewichtsklassen gekämpft wurde. Im Nachwuchs- und Fortgeschrittenen Bereich ,der Grund war die Gewichtsklassen attraktiver und niveauvoller zubekommen. Nach strammen Turnierplan letzer Wochen hintereinander war zum Glück die TVBB -Masters das letzte Turnier vor den Sommerferien.

 

Bei der offenen Landesmeisterschaft des TVBB´s im Taekwondo siegten unsere Kämpfer in zehn  Gewichtsklassen. In der Schülerklasse Jugend C bis 35 kg setzte sich Alexander Sichting durch. Auch Gold für Mohamad Mahmoud der in seiner Gewichtsklasse Jugend B bis 37kg leider Kampflos war ,konnte er aber ein niveauvollen Freundschaftskampf  bestreiten. Nach Punkterückstand in der ersten Runde konnte Mohamad am Ende den Kampf mit toller Leistung für sich endscheiden. Den 1.Platz gewann auch in der fortgeschrittenen Klasse Daniel Houben Herren bis 80 kg und Ahmadshah Kohistani Jugend A bis 63kg in drei impulsiven kämpfen. Elissavet Tsavdaridis Damen bis 67 kg zeigte eine gesteigerte Leistung, gegen ihre ein Kopf größere Gegnerin wo sie beim letzten Aufeinandertreffen noch den kürzeren gezogen hatte, konnte sie diesmal das Finale für sich gewinnen. Bei den Nachwuchskämpfern belegten unsere Turnierneulinge Shaber-Ahmad Sarwaris Jugend bis 55kg und Isaias Braun Jugend bis 63kg der ein richtig gutes Turnier zeigte in allen seinen drei Kämpfen, beide wurden ebenfalls mit Gold belohnt. Auch den 1.Platz trug Anett Buchinski bei den Damen bis 57Kg bei . Unser anderen Sportler Kay Dröge , musste sich mit Vereinskollegen Mohammed Mansour den Sieg auf Grund der olympische Gewichtsklassen teilen. Da man nicht unbedingt gegeneinander kämpfen wollte ,wurde ausgeknobelt zu Gunsten für Kay. 1. Platz für Kay und 2. Platz für Mohammed. Ebenfalls mussten sich Neuzugang Amin Mustafa und Georgios Tsavdaridis eine Gewichtsklasse teilen, der aber ausgekämpft wurde dieser Finalkampf endete zu Gunsten von Amin. 1. Platz für Amin und 2. Platz für Georgios. Silber konnte Mihail Cirkov im Nachwuchs mitnehmen  und im Fortgeschrittenen bereich verfehlte Elisavet Tsavdaridou nur knapp Gold. Beim letzten Turnier dieselbe Gegnerin noch deutlich unterlegen , konnte die Erfahrende Gegnerin erst in der dritten Runde den großen Punkterückstand aufholen und Elisavet gewann Platz 2. aber mit einer sehr guten Leistung. Zwei 3.Plätze steuerten unsere Turnierneulinge Mohamad El Ahmad und Nachwuchstalent Mir Enes Iset Jugend C bis 27 kg bei. Mir Enes hat leider zu viele  Verwarnungen in seinen offensiven Kampf kassiert und musste so seine Punkte die er erkämpft hatte wieder zu Gunsten seines einen Kopf größeren Gegner abgeben und am Ende dem Gegner den Sieg lassen mit mehr Erfahrung kommt auch die Leistung. Platz 3. auch Tarkan Lohde bei den Herren bis 63kg. Turnierneuling Ibrahim Jaddouh und Neuzugang Daniel Farahnaji mussten sich in ihren Auftaktkämpfen gegen ihre Finallisten knapp geschlagen geben. Auch hier fehlt einfach nur die nötige Erfahrung. Maik Erdmann musste ebenfalls  in seinem Auftaktkampf in der höheren Olympischen Gewichtsklasse  gegen den acht Kilo schweren und  unorthodoxen Kämpfer geschlagen geben. Was sehr Erfreulich war zu sehen die Leistungssteigerung mancher Neuzugänge Elisavet Tsavdaridou, Elissavet Tsavdaridis, Amin Mustafa und Mohamad Mahmoud. Und auch Turnierneuling Isaias Braun konnte in drei Kämpfen obwohl er hoch gestuft wurde tolle kämpfe zeigen. Für unsere Neuzugänge und gesteigerten Leistungen motiviert es bei den nächsten  Turnier -Begegnungen dabei zu sein. An alle neuen Landesmeister ein Herzlichen Glückwunsch, auch wenn nicht alle mit sich zufrieden waren mit mehr Trainingsfleiß und Erfahrungen kommen auch die Erfolge!!!

Vielen Dank an alle Eltern und Sportler für die Team Unterstützung und Andreas BockHeadlight Pictures ) für die tollen Fotos.

Kommentar verfassen