Berlin tagged posts

Zweimal Silber auf Weltturniere erkämpft ,

Bei dem Turnier -Marathon der letzten Zeit in Slowenien und Holland : Unter tausenden Teilnehmern aus vielen Nationen sendete Taekwondo Elite Berlin (TVBB) auch Sportler zum G1 Weltranglistenturnier nach Ljublijana und Eindhoven zu den Slowenien und Dutch Open. Bei diese Weltturniere auf europäischem Boden war das Niveau vor der anstehende Weltmeisterschaft sehr hoch ,so waren neben fast allen west- und osteuropäischen Staaten z.B. auch Australien, Türkei, China, Azerbaijan, Somalia, Canada und die USA vertreten.
Mohamad Mahmoud ( 2.Platz Slowenien Open) und Maik Erdmann (2.Platz Dutch Open)
konnten sich bei diesem starken Teilnehmerfeld nach vier Kämpfen bis ins Finale durchkämpfen...
mehr...

Medaillen -Erfolg Austrian Open in Innsbruck

Medaillen -Erfolg auf europäischen Spitzenturnier in Innsbruck erkämpft .

Am 26. und 27. Mai fanden die Austrian Open 2018 statt. Mit zahlreichen Welt – und Europameistern war Innsbruck bei den Austrian Open der Nabel der Taekwondo – Welt. Über 1000 Teilnehmer aus mehreren Nationen sowie zahlreiche Zuschauer sorgten in der Innsbrucker Olympiaworld für eine tolle Atmosphäre. Bei den Austrian Open eins der renommiertesten und bestbesetzten Taekwondo-Turnieren in Europa, gelang es unseren Athleten vier Silber- ,einer Bronzemedaille und der achte Platz in der Teamwertung zu erkämpfen. Dieses Turnier zählt zu den sogenannten

G-Turnieren der World Taekwondo Federation, für die auch Punkte für die Weltrangliste vergeben werden...

mehr...

Platzierungen beim Warnow-Cup

Die Taekwondo-Sportler der TKD Elite Berlin waren mit acht Sportlern beim Nachwuchs-Turnier in Rostock Warnow-Cup , vertreten. Von den acht Startern erreichten sieben einen Podest-Platz. Mit drei Gold-, zwei Silber- und zwei Bronzemedaille konnten erkämpft werden. Unsere Sportler sollten dabei etwas mehr Routine mit dem elektronischen System von Daedo bekommen um auch bei größeren Turnieren damit zu bestehen gerade für unsere Neuzugänge und Turnierneulinge. Ahmadshah Kohistani der eigentlich bis 55 kg kämpft musste diesmal bis 63Kg mit guter Beteiligung vier Mal kämpfen. Dazu kam das diese Gewichtsklasse ein gutes Niveau mit hatte. Trotzdem konnte Ahmadshah die Klasse mit Bravour gewinnen und gewann alle vier Kämpfe verdient am Ende den 1.Platz...

mehr...