Unser Nachwuchs beim Panda Pokal 2017

Unser Nachwuchs beim Panda Pokal 2017

Taekwondo Elite Berlin war am vergangenen Wochenende mit 15 Nachwuchs- Sportlern bei den Kinder und Jugend -Turnier Panda-Pokal in Dabendorf vertreten. Die Nachwuchs – Sportler um Trainer Sven Fröscher präsentierten sich in guter Form und gewannen 5 x Gold ,  4 x Silber und 5x Bronze. Reza Farahnaji unterstützte uns als Kampfrichter und konnte seine Lizenz erwerben. Trainer Kay Dröge unterstützte das Team mit als Coach. Viele der Teilnehmer  sind entweder Neuzugänge oder Wettkampfneulinge die erst seit ein halbes Jahr  bei uns trainieren. Auch sollte damit die ersten Erfahrungen  im Wettkampfbereich  gesammelt  werden auf Anhieb konnten unsere Nachwuchssportler  kämpfe gewinnen oder knapp auf Augenhöhe  verloren geben . Deswegen war es auch wenn es nicht für ganz oben gereicht hat ein toller Erfolg  und unsere Nachwuchssportler werden sich mit mehr Training und Erfahrung auch gut weiterendwickeln.

 

Unser jüngster Teilnehmer an diesem Tag war Turnierneuling Mohamad Ali Ghanam und ist eigentlich nur als Teilnehmer eingesprungen , weil die große Schwester als Teilnehmer gemeldet war. Nach gerade mal ein halbes Jahr Taekwondo-Training  konnte der erst siebenjährige Mohamad Ali auf Anhieb seinen ersten Kampf gewinnen und holte sich den 2.Platz. Auch die Schwester Ranja Ghanam zeigte gegen ihre wesentlich erfahrende Gegnerin einen guten Kampf musste sich aber dennoch am Ende knapp geschlagen geben und holte ebenfalls den 2.Platz. Turnierneuling Mohamad El Ahmad zeigte einen tollen Auftaktkampf und konnte den Vorzeitig nach Aufgabe des Gegner gewinnen im zweiten Kampf musste er sich seinen starken und erfahrenden Gegner leider geschlagen geben und gewann einen Super  3.Platz. Mir Enes Iset zeigte zu seiner letzten Teilnahme eine aufsteigende Leistung mit stabiler Kampfesführung ,konnte  beide Vorkämpfe Vorzeitig mit Ko gewinnen. Im Finalkampf begann er motiviert ließ sich aber zu viel beeindrucken vom erfahrenden  Gegner und es zwar ein Kampf mit wechselender Punkteführung aber auf Augenhöhe nach einer knappen Führung des Gegners hätte Mir Ens Hartnäckiger angreifen müssen. So musste sich Mir Enes Iset leider nach einer guten Leistung am Ende knapp geschlagen geben und gewann den 2.Platz.  Ahmad Osman und Ibrahim Jaddouh mussten sich nach einer Punkteführung leider geschlagen geben. Hier fehlte leider die gewisse Durchschlagskraft und man kassierte zu viele Strafpunkte am Ende blieb für Ahmad und Ibrahim Jaddouh der 3.Platz. Taekwondo -und Turnierneuling Edon Lahu der ebenfalls erst ein halbes Jahr dabei ist zeigte eine ganz tolle Leistung.  Edon musste sich zwar dem späteren Turniersieger geschlagen geben , aber wäre hier ein Erfahrender Kampfrichter in der Mitte gewesen hätte das Ergebnis etwas anders ausgesehen !! den sein erfahrender Gegner der zwar Punktemäßig vorne lag ,ließ sich ständig fallen und war nur in der Rückwärts-  Bewegung verweigerte dadurch  das weiterkämpfen wurde zwar Verwarnt , aber für sein hinfallen wurden die Verwarnungen auch fragwürdiger Weise öfters  gegen Edon gegeben ?!?! Eine Verwarnung hätte gefehlt am Ende  und Edon hätte den Kampf gewonnen so musste er sich couragiert geschlagen geben und blieb ohne Platzierung. Taekwondo-Neuling Emely- Sophie Held wurde gleich bei ihrer ersten Turnierteilnahme eine Gewichtsklasse hoch gestuft. Emely konnte zwar viele Treffer setzten,  aber leider nicht den notwenigen Schwellenwert  für die Gewichtsklasse auslösen. Am Ende musste sie ebenfalls gegen ihre Erfahrenden Gegnerin geschlagen geben und holte sich den 2.Platz. Danial Farahnaji und Isaias Braun starteten in der gleichen Gewichtsklasse beide konnten zwar ihre Vorkämpfe gewinnen , aber mussten in ihren Halbfinal-Kämpfen nach nicht guter Leistung geschlagen geben und tragen  beide mit einen 3.Platz bei. Leider blieben beide unter ihrem Leistungsniveau.  Nachwuchssportler Shaber-Ahmad Sarwari  machte in der letzten Zeit den größten Leistungssprung , wie auch im letzten Turnier zeigte er zwei super Kämpfe und konnte sein Finalkampf sogar mit einen KO beenden und erkämpfte sich den 1.Platz. Routiniert konnte Alexander Sichting  alle seine drei Kämpfe Vorzeitig und mit zurückhaltener Offensive mühelos  gewinnen und holte sich ebenfalls  den 1.Platz. Neuzugang Manal Hamdad zeigte nach etwas kleinen Startschwierigkeiten tolles Taekwondo und konnte nach zwei gewonnenen Kämpfen den 1.Platz gewinnen. Neuzugang Arbresha Lahu und Mohamad Mahmoud wurden leider aus der Wertung genommen weil sie nicht die vorgeschriebene Graduierung für den Nachwuchsstatus hatten. Nur leider haben beide nicht die nötige Erfahrung im Wettkampfbereich für ihre Graduierung hier waren bei dem Nachwuchsturnier wesentlich erfahrende Sportler ,die dort teilnehmen dürften am Start  !!   Trotzdem war es erlaubt dort vorort jemanden zu suchen und die als Freundschaftskämpfe  zu bewerten. Wir hatten für Arbresha eine Gegnerin in ihrer Klasse gefunden und sie konnte ihren Freundschaftskampf mit Bravour und mit guter Leistung nach einer großen Punkteführung 43: 8  gewinnen bekam einen Pokal für den 1.Platz. Bei Mohamad war es schon schwerer und wir fanden nur ein Gegner der eigentlich zwei Gewichtsklassen höher kämpft aber Mohamad ließ sich überhaupt nicht beeindrucken und konnte sein  Freundschaftskampf  sicher und stabil mit  40:10 Punkten gewinnen und bekam auch den Pokal für den 1.Platz

 

Unsere Nachwuchssportler zeigten mal wieder (außer kleine Ausnahmen) gutes Niveau. Die harte Arbeit beim Nachwuchs wirkt sich schon langsam positiv aus, nicht zuletzt in Form eines beeindruckenden Zusammenhalts im Team. Neben den Leistungsträgern kristallisieren sich auch immer mehr aussichtsreiche Nachwuchssportler heran. Es ist zwar noch ein langer Weg bis dahin, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere Nachwuchssportler mal später auf große Turniere konkurrenzfähig werden können. Danke an alle Sportler , auch möchte ich mich bei all dem Mitstreitern Eltern bedanken die das Unterstützt haben , die auch zu diesen Erfolg bei getragen haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen