MOHAMMED IST DEUTSCHER VIZEMEISTER

MOHAMMED MANSOUR  IST NEUER DEUTSCHER VIZEMEISTER
Ochsenhausen: Nach zuletzt schon starken Ergebnissen musste er sich nun bei der deutschen Meisterschaft in Ochsenhausen in seiner Gewichtsklasse erst im Finale kurz vor Ende knapp geschlagen geben. Am Ende freute sich der 18-Jährige über den Vize -Titel.
Gleich an zwei Wochenenden hintereinander ist Mohammed zuletzt erfolgreich gewesen: nach den 1.Platz der Internationalen Berlin Open ging es nun zur deutschen Junioren Meisterschaft in Ochsenhausen. Der 18-Jährige Berliner zeigte sich dort mit dem zweiten Platz überaus erfolgreich in seiner Gewichtsklasse. Zwar konnte er seine Zielsetzung nicht ganz erfüllen schaffte es aber mit drei deutlichen und vorzeitigen Siegen bis ins Finale gegen den Kadetten Welt-und Europameister Ranye Drebes aus unserem Partnerverein. In einen packenden Herzschmerz-Finale mit unserem Partnerverein Swisttal, lag Mohammed lange in Führung bis kurz vor Schluss und gab den Titel leider nach offenen Schlagabtausch an Ranye Drebes ab!! Bleibt zu hoffen das, dass für Mohammed eine wichtige Erfahrung war , er hat viel Potenzial und vor allem Grund nach vorne zu schauen um Erfolgreich in diesem Sport zu seien,, Herzlichen Glückwunsch zum Vize-Titel ´´. Nichtsdestotrotz war es ein sogenanntes und sehenswertes Vereinsfinale und bei der deutschen Junioren Meisterschaft konnten wir zusammen mit unserem Partnerverein Swisttal um Trainer Dimitrios Lautenschläger 1xGold Ranye Drebes , 1xSilber Mohammed Mansour und 2x Bronze in der Damenklasse durch Pia Leonhardt und Neuzugang Elissavet Tsavdaridis erkämpfen.
Auch am ersten Tag konnten bei den Kadetten Tolle Erfolge erkämpft werden 2x Gold durch die Swisttaler Sebastian Oberski und Phillip Davids. Damit konnte der Verein Taekwondo Elite Berlin an zwei Tagen Platz Fünf in der Teamwertung erreichen. Herzlichen Glückwunsch an allen Athleten die Erfolgreich waren!!!

One comment to MOHAMMED IST DEUTSCHER VIZEMEISTER

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>