Mehdi Kilic

Name: Mehdi Kilic
Bereich: Leistungskader
Graduierung: 1. Poom
Taekwodo seit: 2006
Kaderstatus: Landeskader TVBB
Vorbilder: Servet Tazegül
Ziele: Deutscher Meister

 

 

Größte Erfolge: 2. Platz Int. NRW Masters 2013, Bonn, 1. Platz Sachsen-Anhalt Cup 2013/2014, Halle etc.

 

 

Einzelplatzierung beim Turnier

3. Platz Thüringer Löwenpokal 2011, Gera
1. Platz Int. Sachsen-Anhalt Cup 2011, Halle
1. Platz Int. Berlin Bear Cup 2012, Berlin
1. Platz Offene Thüringer LEM 2012, Erfurt
1. Platz DAX-Open 2012, Berlin
1. Platz Int. Sachsen-Anhalt Cup 2012, Halle
1. Platz PANDA-POKAL 2012/2013, Dabendorf
1. Platz Offene LEM Oberlausitz Cup 2013, Bautzen
1. Platz Norddeutsche Meisterschaft 2013, Pinneberg
1. Platz Offene Ostdeutsche Meisterschaft 2013, Schönebeck
2. Platz Sachsen Meisterschaft 2013, Annaberg
1. Platz Int. Children Championship 2016, Sindelfingen

Einzelplatzierung beim Bundes-Ranglistenturnier und A-Klasse Turnier

2. Platz Int. Berlin Open 2011/2012, Berlin
2. Platz Int. Keltencup 2011, Meinigen
2. Platz Int. Tübinger Pokal 2012, Reutlingen
1. Platz Int. Bavaria Open 2012, Rottenburg
2. Platz Int. Park Pokal 2012, Sindelfingen
3. Platz Int. Bavaria Open 2013/2014/2015, Nürnberg
2. Platz Int. NRW Masters 2013, Bonn
1. Platz Int. Sachsen-Anhalt Cup 2013/2014, Halle
3. Platz Int. Tübinger Pokal 2014, Reutlingen
2. Platz Int. NRW Masters 2014, Bonn
2. Platz Int. Sachsen-Anhalt Cup 2015, Halle